Ölschäden in Heizöllagerräumen

OLYMPUS DIGITAL CAMERAViele Betreiber von Ölfeuerungsanlagen haben sich in den letzten Jahren neue PE-Tankanlagen zugelegt oder planen dies in absehbare Zukunft zu tun. Die modernen Systeme werden in der Regel in kleinen Einheiten angeboten, welche als Batterietanks fast beliebig kombinierbar sind und deshalb maßgeschneidert für jeden Kellerraum angeboten werden können. OLYMPUS DIGITAL CAMERADarüber hinaus sind die Systeme doppelwandig bzw. als „Tank im Tank“ ausgeführt, so dass lästige Pflichten, wie die Abmauerung der Aufstellfläche und der dreifache,  ölresistente Schutzanstrich entfallen. Dem entsprechend stoßen diese Lagersysteme auf ein breites Interesse. Tritt aber nach Einbau einer modernen Batterietankanlage, wie im vorliegenden Fall, ein Defekt am Heizkessel oder an den Zuleitungen auf oder kommt es zu einem Befüllschaden, so wird das Heizöl nun nicht mehr von der Bausubstanz ferngehalten sondern OLYMPUS DIGITAL CAMERAkann unmittelbar nach dem Auslaufen in den Estrich und das angrenzende Mauerwerk einziehen. Wird der Schaden dann erst einige Tage später entdeckt, so sind umfangreiche bauliche Sanierungen erforderlich. Selbst wenn eine Versicherung für die Beseitigung der Schäden aufkommt, wird jeder Betreiber zunächst einmal mit den geruchlichen Belästigungen leben müssen. Darüber hinaus besteht eine Schadenminderungspflicht, so dass der Betreiber, noch bevor professionelle Hilfe vor Ort erscheint, Erstmaßnahmen selbst in die Wege leiten muss. Wir empfehlen deshalb bestehende Wannen und Schutzanstriche beim Einbau neuer Lagersysteme nicht leichtfertig zu entfernen, sondern diese als willkommenen zusätzlichen Schutz vor Ort zu
belassen.